[./index.html]
[./j_bender.html]
[./agypten.html]
[./bonaire.html]
[./saudi_arabien.html]
[./bergsee.html]
[./steinbruch.html]
[./malediven.html]
[./schwarz_weidf.html]
[./kreativ.html]
[./mittelmeer.html]
[./baggersee.html]
[./erfolge.html]
[http://www.bender-raumausstattung.de/]
[./kontakt.html]
[./impressum.html]
[./fuerteventura.html]
[./links.html]
[./reiseberichte.html]
[./news.html]
[./foto.html]
[http://www.bender-raumausstattung.de/weltunterwasser.de/webbilder_bonaire/index.html]
[./page_1.html]
[./poster.html]
[./aldiana_tauchen.html]
[./joeb4s_taucherburg_bali_tulamben.html]
[http://www.facebook.com/home.php?ref=hp#!/pages/Weltunterwasser/184104271635575?sk=wall]
[./panasonic.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Die Diashow beginnt 
wenn
 sie rechts auf das Bild klicken

Bonaire

Unser Domizil war Lagon Hill,
eine Bungalowanlage auf einem Hügel gelegen außerhalb von Kralendijk, der kleinen Hauptstadt Bonaire`s.
Von dort aus starteten wir unsere Aktivitäten.
Mit unseren Pick Up fuhren wir zu den Tauchplätzen, die zu 90 % von Land aus erreichbar sind. Das hieß für uns freies Tauchen zu jeder Tages und Nachtzeit.

Wir tauchten ein in einen Traum.
Aus Korallen und Fischen.
Fast unberührte Riffe. Korallen soweit das Auge reicht.
Fische und Wasserlebewesen, wie wir sie so noch nie gesehen hatten.
Angefangen von winzigen Krebsen, Garnelen, Fischen, metergroßen Barakudas bis hin zu Tarpunen und Delphinen.


Wir werden wiederkommen !
Wichtiger Tip.
Über- und Tauchgepäck.

Bei KLM werden in Franfurt ca. 40 € fällig . (Stand 2007)
Unbedingt die Quittung aufheben. Beim Rückflug über Curacao wollten die Mitarbeiter der KLM  von uns  400 US$/Person

Den Bericht finden sie unter Reiseberichte.